| Startseite | Über uns | RKK von A bis Z | Zuweiserinformationen | Presse | Seitenüberblick | Kontakt | Impressum

St. Elisabeth-Krankenhaus  

Der Regionalverbund Kirchlicher Krankenhäuser besteht seit dem 1. Januar 2000. Die mit der Zielplanung verbundene Strategie, das betriebliche, organisatorische und bauliche Konzept auf einander abzustimmen, wurde in Teilschritten durch Konzentration und Spezialisierung der medizinischen Fachabteilungen erfolgreich umgesetzt.

Zum 1. Januar 2013 wurde auch die Gynäkologische Abteilung des St. Elisabeth-Krankenhauses als Belegabteilung in das
St. Josefskrankenhaus eingegliedert und der Bereich der Phlebologie in das Loretto-Krankenhaus integriert.

Auch in den Bereichen Ver- und Entsorgung, Technik und Administration wurden vorhandene Synergiepotenziale ausgeschöpft. Die hausübergreifende Bündelung der medizinischen und pflegerischen Kompetenzen erlaubte es dem RKK im Laufe der Jahre ein erweitertes spezialisiertes Leistungsangebot zu entwickeln und so die Vorteile eines großen Klinikums mit der besonderen Atmosphäre eines  Ordenskrankenhauses  zu  vereinen.

 

Startseite

Notfall

Medizinische Versorgung

Pflege

Seelsorge

Rkk - Kurse und Veranstaltungen

Ihr Aufenthalt im RKK

Qualitätsmanagement

Infektionsschutz und Hygiene

Arbeiten im RKK



St. Josefskrankenhaus
Loretto-Krankenhaus
Bruder-Klaus-Krankenhaus
St. Elisabeth-Krankenhaus
Hospiz Karl-Josef