| Startseite | Über uns | RKK von A bis Z | Zuweiserinformationen | Presse | Seitenüberblick | Kontakt | Impressum

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin mit Neonatologie

Guten Tag, mein Name ist Ute Spiekerkötter.

Prof. Dr. Ute Spiekerkötter

Seit dem 1.1.2016 leite ich als Chefärztin die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin mit dem Funktionsbereich Neonatologie. Die Klinik besteht seit 1989 als Fortführung des ehemaligen Kinderkrankenhauses St. Hedwig.

Ihre Kinder werden bei uns von kompetenten Kinderärzten betreut, die moderne klinische Untersuchungsmethoden mit Augenmaß und in Absprache mit Ihrer Kinderärztin / Ihrem Kinderarzt einsetzen. Die familienfreundliche Atmosphäre wird durch erfahrene Kinderkrankenschwestern garantiert, die in der Tradition christlicher Fürsorge arbeiten.

Es besteht eine vertrauensvolle und effektive Zusammenarbeit mit den verschiedenen Kliniken der Universität Freiburg: dem Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, der Kinderchirurgie und Kinderurologie sowie der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

Unsere  Erfahrungen,  Werte und klinischen Kompetenzen geben wir als Lehrkrankenhaus der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Rahmen der Ausbildung von Studierenden und Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin weiter.

In Freiburg ist der Neubau eines großen Kinderzentrums geplant, in das wir sowie die Universitätskinderklinik einziehen werden. Die Planungen laufen auf Hochtouren und die ersten Schritte des Zusammenwachsens wurden durch die gemeinsame ärztliche Leitung beider Klinken umgesetzt. Wir freuen uns alle sehr auf "Unsere Kinderklinik Freiburg".  Hier möchten wir Kindern und ihren Familien die bestmögliche Umgebung zur Genesung anbieten - ein Zuhause auf Zeit.

Stationen der Kinder- und Jugendmedizin mit Neonatologie

Die Kinderabteilung bietet mit ihren drei Stationen Sterntaler (2H), Arche Noah (3K) und Schatzinsel (3H) Platz für 50 Patienten. Auf der Station Sterntaler stehen 18 Betten mit 4 Beatmungsplätzen zur Behandlung kranker Früh- und Neugeborener zur Verfügung. Auf den allgemeinpädiatrischen Stationen werden schwerpunktmäßig Säuglinge und Kleinkinder (Arche Noah) sowie Schulkinder und Jugendliche

(Schatzinsel) behandelt. Bezüglich operativer Eingriffe besteht eine enge Kooperation mit der chirurgischen- und unfallchirurgischen Abteilung und HNO-Belegärzten. Alle Stationen außer der Intensivstation bieten die Möglichkeit der Mitaufnahme eines Elternteils. Für die ganzheitliche und professionelle stationäre Betreuung von über 3.000 Kindern jährlich sorgt ein Team aus Pflegekräften, Krankengymnastinnen, Sozialarbeitern sowie Ärztinnen und Ärzten. Wir legen großen Wert auf die psychosomatische Mitbetreuung unserer Patienten und haben ein professionelles Team mit Frau Dipl.-Psych. Dr. Weinzierl und Herrn Oberarzt Dr. Budde, die umfangreiche Kompetenz und Erfahrung in der Behandlung funktioneller Schmerzen aufweisen.

Ambulanzen der Kinder- und Jugendmedizin mit Neonatologie

Es bestehen Spezialambulanzen für Allergologie/Pneumologie (Dr. Müller) sowie Neuropädiatrie und Diabetologie (Dr. Budde). Die Freiburger Kinder-Notfallpraxis (KV-BW) findet sich in der Ambulanz des St. Josefskrankenhauses. In der Notfallambulanz werden jährlich etwa 10.000 Kinder behandelt. Die Kindernotfallpraxis wird von den niedergelassenen Kinder- und Jugendärzten Freiburgs und der Region betrieben. In den späten Nachtstunden übernehmen jeweils die Ärzte unserer Kinderabteilung die Notfallversorgung. So ist eine Versorgung rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche sichergestellt. Mehr zu unseren Ambulanzen erfahren Sie hier. 

Perinatalzentrum

Zusammen mit der Klinik für Geburtshilfe und Perinatologie (Chefarzt Dr. Lattermann) bilden wir das Perinatalzentrum mit 10 Neugeborenen- Intensivbetten, davon 4 Beatmungsplätze, - und 8 weiteren Betten für kranke Neugeborene. Oberarzt Dr. Härtling leitet den Funktionsbereich Neonatologie. Auf der neonatologischen Intensivstation können Neu- und Frühgeborene ab der 29. Schwangerschaftswoche behandelt werden. Neugeborene auf der Mutter-Kind-Station in der Frauenklinik werden ebenfalls von uns kinderärztlich betreut.  

Hier finden Sie den Bericht zur Ergebnisqualität des Perinatalzentrums (Link führt zu einer externen Seite).

Förderverein "Hand in Hand" - Kinderhilfe am St. Josefskrankenhaus Freiburg e.V.

Der Förderverein besteht aus einer Gruppe von Eltern, Krankenschwestern, Ärzten und anderen Mitarbeitern der Kinderklinik. In unserer Arbeit mit akut und chronisch kranken Kindern haben wir festgestellt, dass es in unserem Gesundheitssystem Lücken in der Versorgung kranker Kinder gibt. Um diese Lücken zu schließen haben wir "Hand in Hand" gegründet. 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Fördervereins "Hand in Hand" Kinderhilfe am St. Josefskrankenhaus Freiburg e.V.

Startseite

Abteilungsstartseite

Leistungspektrum

Spezialgebiete

Team

Ansprechpartner

Ambulanz

Informationsmaterialien



St. Josefskrankenhaus
Loretto-Krankenhaus
Bruder-Klaus-Krankenhaus
St. Elisabeth-Krankenhaus
Hospiz Karl-Josef